Skip to main content
17.10.2017 | Events & Messen

pma focus 17: Nix ist fix als Leitmotiv im Projektmanagement

Besucherrekord: Als Supersponsor des diesjährigen pma focus haben wir uns besonders über 600 Teilnehmer bei Österreichs größtem Projektmanagementkongress gefreut.

Nix ist Fix – Projektmanagement in Zeiten steigender Komplexität und Unsicherheit lautete der Titel des diesjährigen Projektmanagement-Kongresses pma focus. Dieser fand am 12.10.2017 im Austria Center Vienna statt. Über 600 Personen nahmen daran teil. Ein neuer Besucherrekord für den seit 14 Jahren jährlich stattfindenden Event.

Insgesamt 19 Referenten beleuchteten die Thematik aus sehr unterschiedlichen Blickwinkeln. Unter ihnen: Univ.Prof. Renée Schroeder, Kabarettist Clemens Maria Schreiner, Wahlkampfexpertin Nives Sardi und Komplexitätsforscher Guido Strunk. Sozialwissenschafter Fritz Böhler von der Universität Augsburg jammte in seinem Vortrag am Klavier und verdeutlichte damit via Jazz hörbar die Kunst der Improvisation in Zeiten steigender Unsicherheit und Komplexität. Er strich dabei u.a. die Bedeutung im aktuellen VUCA-Zeitalter hervor, im Handeln zu denken und nicht zuerst zu denken und dann zu handeln. Allerdings betonte er auch, dass praktisches Können theoretisches Wissen braucht.

Brigitte Schaden, Präsidentin Projekt Management Austria: „Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambivalenz (VUKA) kennzeichnen unsere Gegenwart und unsere Zukunft. Das kann beängstigend sein. Muss es aber nicht unbedingt. Ich bin überzeugt davon, dass diese Entwicklungen auch positive Seiten haben. Man muss sie nur erkennen und nützen (können). Dafür braucht es eine entsprechende Lebens- und Berufseinstellung sowie zeitgemäße Kompetenzen. Und diese muss man sich stetig neu aneignen und weiterentwickeln. Denn eins ist definitiv fix: Ausgelernt – das gibt es nicht mehr. Schon gar nicht im Projektmanagement.“

Besuchermagnet: next level Leadership-Workshop

Ein persönliches Highlight war für uns der Workshop zum Thema "Kollegial ist nicht egal - einfach führen im komlexen Umfeld, moderiert von unserer Projektmanagement-Expertin, Anna-Maria Muck. Der Workshop lockte über 80 Teilnehmer an, welche aktiv 1,5 Stunden zu diesem Thema gearbeitete haben und sich einige brauchbare Tipps mit nach Hause genommen haben.

Bei Fragen zu diesem Workshop, können Sie uns gerne kontaktieren.

 

Projekt Management Austria (pma) ist mit rund 1.150 Mitgliedern die größte österreichische Projektmanagement-Vereinigung. In den 60er Jahren gegründet und seit 1973 als eingetragener Verein tätig, stellt pma heute eine etablierte Plattform für Kommunikation, Austausch und Weiterbildung dar. Ziel von pma ist die Qualitätssicherung von Projektmanagement und die Anerkennung sowie Weiterentwicklung des Berufsbilds "ProjektmanagerIn". pma ist offizielle IPMA-Zertifizierungsstelle für ProjektmanagerInnen. Als aktives Mitglied der weltweit agierenden International Project Management Association (IPMA) ist pma international vernetzt.

Irrtümer und Änderungen vorbehalten.